The cover image may be different.

"Bizarrerie" - Franz Schuberts Auseinandersetzung Mit Ludwig Van Beethoven

Heidenreich, Max (Author)
Rp 1,040,000
No Hidden Cost

Or   2080 PEC Points
Promotion : Cashback   


Other Formats Price PEC Price
Paperback
New Free Shipping.
* Terms and Conditions
Quantity:
Delivered in 10 - 20 business days
BUY NOW

Description

Publication Date: 11 April 2014
"Heimlich im Stillen hoffe ich wohl selbst noch etwas aus mir machen zu k nnen, aber wer vermag nach Beethoven noch etwas zu machen?" Anhand dieses Ausspruchs werden zwei Dinge deutlich, die charakteristisch sind f r Schuberts Umgang mit Beethoven: Zum einen seine Bewunderung f r Beethoven, zum anderen die gro e Bedr ngnis, die er mit diesem Namen verbindet. Der Ma stab Beethoven l sst Schubert nicht mehr zur Ruhe kommen. War die Zeit vor 1813 noch mit relativ unbek mmertem Komponieren verbunden, so setzt bereits nach 1813 eine Phase ein, in der er sich mit den Problemen des Sonatensatzes und der gr ndlichen motivisch-thematischen Arbeit auseinandersetzt. Vor allem in den Jahren ab 1816 beginnt dann eine Phase der verst rkten inneren Auseinandersetzung mit Beethoven. Bei genauerer Betrachtung zeigt sich, wie zwiesp ltig das Verh ltnis Franz Schuberts zu Ludwig van Beethoven in dieser Zeit gewesen ist und es stellt sich die Frage, wie eine vermeintliche Ablehnung der sthetik Beethovens mit einer verst rkten Bezugnahme auf dessen Kunst in einen Zusammenhang zu bringen ist.

Product Details

ISBN-10: 3842894058

ISBN-13: 9783842894051

Publisher: Diplomica Verlag Gmbh      

Language: German

: 100 Pages

Product Dimension (L x W x H): 21.00 x 14.80 x 0.50 CM

Shipping Weight: 0.13 Kg

Customer Reviews

Share your thoughts with other customers:
Write a Customer Review

There are no reviews for this product.

CONVENIENCE

BEST PRICE

SAFE/SECURITY

SERVICE

 

DELIVERY BY:
PAYMENT METHODS:
 
SECURED BY:
View Mobile / Standard © 2011-2019 Periplus Holdings Ltd.