The cover image may be different.

Helmut Schmidt und die RAF

- 19 October 2009
Schmidt, Kendra (Author)
Rp 408,000
No Hidden Cost
Or  816 PEC Points
Currently Unavailable
If stock becomes available, email me at:

New Free Shipping.
* Terms and Conditions
Delivered in 20 - 40 business days

Description

Studienarbeit aus dem Jahr 2009 im Fachbereich Politik - Politische Systeme - Historisches, Note: 2,0, Georg-August-Universit t G ttingen, Veranstaltung: Seminar f r Parteiengeschichte, Sprache: Deutsch, Abstract: Es war der 5. September 1977, der Tag der Entf hrung Hanns Martin Schleyers, an dem Helmut Schmidt sich mit diesen Worten an die Bev lkerung der Bundesrepublik durch eine Fernsehansprache wandte. Der "Deutsche Herbst," der mit dieser Entf hrung seinen H hepunkt fand, stellte den Bundeskanzler auf eine harte Probe. Sieben Jahre k mpfte die "Rote Armee Fraktion" bereits gegen den Kapitalismus, den Imperialismus und den Faschismus, den sie in der Bundesrepublik, ihrer Meinung nach abh ngig von der USA, deren Vietnamkrieg sie rigoros ablehnten, sahen. Der Terrorismus dieser RAF versetzte die Bundesrepublik in Angst und Schrecken und war die gr te Herausforderung f r die junge Republik nach dem 2. Weltkrieg. Diese Ausnahmesituation f hrte dazu, dass es Gesetzes nderungen binnen weniger Tage gab, Politiker und Wirtschaftsvertreter um ihr Leben f rchten mussten und somit ein Zustand berm ig polizeilicher Pr senz entstand. Die Schleyer-Entf hrung und die Geiselnahme in dem Flugzeug "Landshut" erforderten von der Bundesregierung psychisch zerm rbende Entscheidungen. Auf der einen Seite standen der Schutz des Rechtsstaates und die Sicherheit der B rger der Bundesrepublik und die Abwehr der Erpressbarkeit des Staates. Auf der anderen Seite ging es um unschuldige Menschenleben. Die Zeit des Terrorismus ist f r die Geschichte Deutschlands von besonderer Bedeutung, da sie bewies, dass sich der Rechtsstaat und die Demokratie durchzusetzen wussten und dieser stark genug war, sich einer solchen Herausforderung zu stellen. Helmut Schmidt spielte dabei eine besondere Rolle, denn er hatte als Bundeskanzler die letzte Entscheidung zu treffen und zu tragen. Mit der harten Linie, die die Bundesregierung nach der Lorenz-Entf hrung vertrat, konnte die Sicherung des Staate

Product Details

ISBN-10: 3640446070

ISBN-13: 9783640446070

Publisher: Grin Publishing      

Language: German

Format: | 24 Pages

Product Dimension (L x W x H): 21.60 x 14.00 x 0.20 CM

Shipping Weight: 0.04 Kg

Customer Reviews


There are no reviews for this product.
Share your thoughts with other customers:
Write a Customer Review