The cover image may be different.

Betriebstypenprofilierung Und Erlebnishandel

Paperback - 01 January 1990
Rp 1,606,000
No Hidden Cost
Or  3212 PEC Points
Promotion : Cashback
New Free Shipping.
* Terms and Conditions
Delivered in :

20 - 40 business days (Others)

Other items that might interest you

Description

Angesichts der zunehmenden Pluralisierung der Handels- leistungen ist in jUngster Zeit eine beschleunigte Abwer- tung der am Markt befindlichen Betriebstypen festzustel- len. Die dabei wirksam werdende "Store-Erosion" wird im wesentlichen auf eine Assimilation konkurrierender Han- delsbetriebe zurUckgefUhrt, mit der ursprUnglich unter- schiedliche Betriebstypen sich immer mehr angleichen. Nicht selten wird bereits von einer "Austauschbarkeitsfal- Ie" gesprochen, die bei den Betriebstypen ein Profilierungs- defizit erkennen laBt und eine Praferenzbildung gegentiber den Konsumenten grundsatzlich erschwert. Vor diesem Hintergrund analysiert der vorliegende Beitrag am Beispiel textiler Fachgeschafte die Betriebstypenpro- filierung im Einzelhandel. Die Untersuchung erfolgt aus zwei unterschiedlichen Perspektiven. Auf der einen Seite wird die Betriebstypenprofilierung aus angebotsbezogener Sicht im Rahmen der Geschaftsfeldplanung bzw. Betriebs- typenbildung beleuchtet ("Inside-Out Perspektive"), wo- bei empirisch sechs differenzierte Betriebstypen gebildet werden konnen. Auf der anderen Seite kommt unter Einbe- ziehung kaufverhaltensspezifischer Aspekte die nachfrage- orientierte Betrachtungsweise zum Tragen ("Outside-In Perspektive"). Dabei wird vor allem untersucht, inwieweit der Betriebstyp durch Vermittlung emotionaler Einkaufser- lebnisse Unverwechselbarkeit erlangen kann. Empirische Analysen tiber die Verhaltenswirkung der Erlebnisorientie- rung schlieBen sich an.

Customer Reviews


There are no reviews for this product.
Share your thoughts with other customers:
Write a Customer Review